• Startseite
  • Aktuelles
  • Aktuelles aus dem Projekt

    Neues zu den Glasmalereien im Doberaner Münster

    Der jüngst erschienene Tagungsband "Die Ausstattung des Doberaner Münsters - Kunst im Kontext" enthält auch einen Beitrag zur mittelalterlichen Verglasung der ehemaligen Zisterzienserkirche.

    Foto: Martin Heider, Bad Doberan

    Im September 2014 fand in Bad Doberan eine große wissenschaftliche Tagung zur Ausstattung des Doberaner Münsters statt. Die Vorträge liegen jetzt gesammelt in einer über 500 Seiten starken, hervorragend bebilderten Publikation vor. Enthalten ist darin unter anderem ein Beitrag von Uwe Gast zur mittelalterlichen Verglasung der ehemaligen Zisterzienserkirche, wo der ursprüngliche Scheibenbestand heute in zwei Fenstern des Langhauses zusammengeführt ist. Der Beitrag ist vor allem der Verglasungsgeschichte und der Rekonstruktion des Bestandes gewidmet.

    Uwe Gast, Die Glasmalereien des Doberaner Münsters - Zu Geschichte, Rekonstruktion und Datierung des hochgotischen Scheibenbestandes, S. 153167

     

    Erschienen in:

    Gerhard Weilandt / Kaja von Cossart (Hrsg.), Die Ausstattung des Doberaner Münsters. Kunst im Kontext, Petersberg 2018, ISBN 978-3-7319-0176-1, 49,95 EUR

     

     

    Bestellungen unter:

    www.imhof-verlag.de/die-ausstattung-des-doberaner-muensters.html