• Startseite
  • Projekt
  • Publikationen
  • CVMA VII, 2
  • Corpus Vitrearum Medii Aevi Deutschland Bd. VII, 2

    Die mittelalterlichen Glasmalereien in Lüneburg und den Heideklöstern

    von Rüdiger BECKSMANN und Ulf-Dietrich KORN unter Mitwirkung von Fritz HERZ
    Berlin 1992 (Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft)
    476 S. mit 112 Fig., 396 Abb., davon 6 farbig, und 12 Farbtafeln
    Format 24,5 x 31,5 cm. Leinen
    € 174.- (ISBN 3-87157-154-7)

    In Lüneburg und den ehemaligen Nonnenklöstern Ebstorf, Lüne, Walsrode und Wienhausen, aber auch in Ramelsloh sind - dank besonderer historischer Umstände - umfangreiche Farbverglasungen vom späten 13. bis ins frühe 16. Jahrhundert erhalten geblieben. Von besonderem Interesse sind ein Passionszyklus der Zeit um 1330 in Wienhausen, ein zu großen Teilen erhaltener Heilsspiegelzyklus der Zeit um 1400 in Ebstorf sowie eine partielle Farbverglasung in Ramelsloh von 1488. Lüneburg, das sich dank seiner Saline im Spätmittelalter zu einer der bedeutendsten deutschen Gewerbestädte entwickelt hatte, war am Ende des Dreißigjährigen Krieges zu einer unbedeutenden Landstadt herabgesunken. Dadurch hat sein Rathaus einzigartige Glasmalereizyklen bewahrt: einen um 1410 entstandenen Neun-Helden-Zyklus in der sog. Gerichtslaube sowie ganzfigurige Bildnisse der vier 1491 gewählten Bürgermeister in der Körkammer, bisher unbearbeitete Zeugnisse einer sonst fast vollständig verlorenen profanen Glasmalerei des Mittelalters. Nahezu alle in diesem Band bearbeiteten Glasgemälde sind in Lüneburger Werkstätten ausgeführt worden. Die Bedeutung Lüneburgs als eigenständiges Werkstattzentrum neben Hamburg und Lübeck wird auch durch bisher unveröffentlichte Quellen erhellt. Eine weitausgreifende Einleitung erschließt die Zusammenhänge. Befund und Überlieferung der erhaltenen Bestände werden genauestens dokumentiert. Sorgfältige Register erschließen dieses für die Kunstgeschichte grundlegende Werk.

    Standortliste
    • Ebstorf, Ehemals Benediktinerinnenkloster
    • Isenhagen, Ehemals Zisterzienserinnenkloster
    • Lüneburg, Rathaus
    • Lüneburg, Ehemals Benediktinerinnenkloster Lüne
    • Ramelsloh, Ehemals Kanonikerstift
    • Walsrode, Ehemals Benediktinerinnenkloster
    • Wienhausen, Ehemals Zisterzienserinnenkloster
    Rezensionen

    Edgar LEHMANN, in: Architektur, Kunst- und Kulturgeschichte in Nord- und Westdeutschland 4, 1993, S. 155f.
    Brigitte KURMANN-SCHWARZ, in: Neue Zürcher Zeitung Nr. 188 vom 16. August 1993, S. 23.
    Uta REIHNHARDT, in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 65, 1993, S. 461-463.
    Paul PIEPER, in: Westfalen 71, 1993, S. 338-340.
    Regina RODE, in: Monumental 7, 1994, S. 89f.
    Virginia C. RAGUIN, in: Speculum 71, 1996, S. 480-482.
    Urs BOECK, in: Die Denkmalpflege 55, 1997, S. 86f.